Bitcoin: 3 mögliche Gründe die den Preis wieder über 8000 USD gebracht haben

In den letzten Tagen schoss der Bitcoin innerhalb von kürzester Zeit über die 8000 USD Marke hinaus. Zuvor tratt er über mehrere Wochen auf der Stelle. Wir haben 3 Gründe zusammengestellt, die den letzten Ausbruch über die 8k Marke ausgelöst haben könnten.

Amerikanische Krypto-Käufer kommen zurück: US-Käufer kehren zögerlich zurück und warten möglicherweise auf das Ende der US-Steuersaison, um erneut zu kaufen. US-Käufer sind eine der größten Märkte, die dem Kryptomarkt neue Impulse geben können. Derzeit (14. April 2018 16:20) befindet sich der Kurs bei 7954 US-Dollar und damit leicht unter dem Vortageswert.

Japan spielt verrückt: Aus irgendeinem Grund wurde die positive Bitcoin Stimmung von Japan angeführt, bevor sie in den frühen Morgenstunden des westlichen Handels anstieg. Gleichzeitig sank der Anteil der japanischen Yen-Trades von 59% aller Trades auf nur noch 42%, als der Dollar-Markt startete. Da sich Regulierungsängste in Japan langsam legen, wächst vermutlich auch das Interesse an der Kryptowährung wieder.

Automatischer Handel durch Bots: Plötzliche und dramatische Bewegungen sind manchmal das Ergebnis von Algorithmen und bestehenden Orders, die ausgelöst werden. Auch heute, einige Tage nach dem rapiden Anstieg, ist nicht klar, was den starken Anstieg ausgelöst hat. Werden aber gleichzeitig viele Kauforders durch Bots ausgelöst, kann dies auch eine Kaufwelle und damit einen Preisanstieg auslösen.

Schreiben Sie einen Kommentar